das Skulpturengeschäft - Sie Skulpturen - modernen Kunstskulpturen
Sind Sie sicher, dass Sie den Vorgang beenden wollen?

Öffnungszeiten Online

Artikelsuche
Mini-korb
Artikel
Total EUR
Muttertag
17/04/2007
http://www.temasarte.com/de/graficos/img_noticias/mama1.JPG

Mutter, Mutti, Mama, Mami, Muttchen, Muttichen. Sicherlich haben wir alle unsere eigene Form wie wir die Frau, die uns das Leben geschenkt hat, nennen. Diese Person, die uns immer helfend mit Rat und Tat zur Seite steht, uns Trost spendet, unser ganzes Vertrauen geniesst, der wir unsere Geheimnisse anvertrauen können ... Rückhaltlose Unterstützung und Beistand verleiht.

In jeder Tierart werden die Sprösslinge aufgezogen und erzogen, aber wahrscheinlich sind wir Menschen die einzigen, die das meiste von ihren Müttern lernen, und besonders, wenn wir beginnen, unsere eigenen Lebenserfahrungen zu sammeln und den Moment erreichen, selbst Eltern zu werden.

Ohne jeden Zweifel, ist es der Moment des Verstehens. Von klein auf an, wollen wir erwachsen werden und uns Unabhängigkeit verschaffen. Später, wenn uns unsere eigenen Kinder brauchen, gefällt es uns, sie nah zu haben und auf ihrem Weg zu begleiten.

Vielleicht mit dem Wandel der Generation, kommt der bittere Moment, wenn wir sie verlieren. Persönlich glaube ich, dass es ein schmerzlicher Alptraum ist, wenn ein Kind egal welchen Alters, 5, 20 oder 50 Jahre, damit konfrontiert wird. Das kann man nicht überwieden. Es produziert eine unglaublich grosse emotionale Krise. Es produziert den Abbruch der Verbindung, die uns mit der Kindheit vereint und uns die Erinnerung verstümmelt. Produziert durch Konsequenz aus hierachische Veränderung die uns plaziert in einem extremen Stammbaun der Lebenden.

In Bezug darauf, kommt mir die Erinnerung an etwas Sakastischem was ich von meiner Mutter vor vielen Jahren gehört habe, als sie schon über 40 war. Mit wahren Sakasmuss und mit Sympatie, lesend die Todesanzeigen von Zeitungen meinte sie "jetzt kann ich sterben ... weil, die auf dem Foto war jünger als ich".

In meinem Fall, bin ich sehr traurig, weil ich sie vor 1 1/2 Monaten verloren habe, aber nicht ein Tag vergeht, an dem ich nicht durch die Abspeicherungstaste "Grosseltern" am Telefon an sie erinnert werde und das Bedürfnis verspüre, sie anzurufen, um ihre Stimme zu hören. Um sie zu beschützen .... Um ihr einen Teil ihrer Zuneigung zurückzugeben, sie zu umarmen.

Vergeblich. Wenn sie gehen, ist das einzige, was wir machen können ist, sie zu ehren und uns daran zu erinnern woher wir stammen, sie ewig in unserem Herzen zu tragen, mit der Gewissheit, das sie für uns immer existieren wird.

Nun, erlauben Sie mir diese Gefühle zu versprühen, aber ... und wen es nicht berüht hat ... wird es berühren. Deshalb, bitte pflegen Sie sie.

Mein künstlerischer Vorschlag, bietet eine Kollektion von mutterschaftlichen Skulpturen, die so wie ich hoffe, Ihnen gefallen werden, begonnen von Gefühl und Süsse in den Skulpturen "Mami" oder "Haltend" von Belsa, weitergehend zu "Mediterane Mutter" von Faura, oder aus dem persönlichen Stil von Miguel Moreno mit der Skulptur "Mutterschaft 3".

Rafael Tejada Torres

Rafael Tejada Torres © 2017. 
Moderne Skulpturen | Kontakt | Virtueller Shopl Monzalnet
CARGA_OK
Redirigiendo a Paypal.
Tiempo de espera agotado, puede que haya sobrecarga en la red y no se ha podido obtener el resultado de forma correcta, acceda a la cesta para comprobar el estado de la misma.
Abbrechen
Aceptar
Sind Sie sicher, dass Sie den Vorgang beenden wollen?